AGB

E-Mail Drucken

Die Tickets sind nach Erhalt zu bezahlen. Stornierungen sind nur durch den Besteller und innherhalb von 4 Wochen möglich. Die Stornierungsgebühren betragen dann einmalig 75 Euro. Ein Wechsel der Passagiere oder eine Veräußerung des Tickets ist mit Zustimmung von Ballonfahrten Seitz möglich. Ballonfahren ist mitunter eine sportliche Betätigung. Passagiere mit gesundheitlichen Beschwerden sollten sich deshalb vor Fahrantritt von ihrem Arzt beraten lassen. Während einer Schwangerschaft oder nach einer Operation sollten Ballonfahrten nicht durchgeführt werden. Die Mindesfahrtdauer beträgt 50 Minuten oder eine Distanz von 20 KM ab Startort. Bei Fehlanfahrten der Passagiere besteht kein Entschädigungsanspruch gegenüber Ballonfahrten Seitz oder dessen Beauftragten. Es wird dann ein Ersatztermin vereinbart.

Die Fahrten werden nur bei geeigneten Wetterlagen durchgeführt. Es kann deshalb auch zu Wartezeiten kommen. Durch Aushändigung des Tickets entsteht ein Beförderungsvertrag zwischen dem Fahrgast und Ballonfahrten Seitz. Die Haftung und die jeweilige Deckungssummen richten sich nach den Bestimmungen des Luftverkehrsgesetzes, ersatzweise des BGB. Schäden und Ersatzansprüche sind beim Luftfrachtführer (Ballonfahrten Seitz) unverzüglich geltend zu machen. Änderungen bedürfen der Schriftform.

Gerichtsstand ist 88239 Wangen.

 

Sponsoren

kenrgas